Hayner Töpfermarkt

Der Hayner Töpfermarkt findet einmal im Jahr jeweils am letzten Sonntag im September statt. Keramiker aus ganz Deutschland bauen in der mittelalterlichen Burgruine Dreieichenhains ihre Stände auf. Das Angebot ist immer vielseitig und künstlerisch hochwertig. Es umfasst traditionelle Töpferwaren ebenso wie edle Gebrauchskeramik, Porzellan und keramische Objekte.

Die Besucher erwartet nicht nur ein buntes Bild herbstlich gestalteter Stände in einem romantischen Ambiente, sondern sie können sich auch an den Ständen der Hayner Weiber erfreuen, wo Blumen gebunden werden und an denen man die Besucher mit selbstgemachten Spezialitäten zum Verweilen einlädt.

Bewerbungen mit Lebensläufen interessierter Töpfer können jederzeit gerne mit Fotos per Post bis zum 10. Februar des Veranstaltungs­jahres an die Arbeitsgemeinschaft Hayner Weiber e.V., Post­fach 401172, 63276 Dreieich oder digital an info@haynerweiber.de gerichtet werden. Die Standgebühr beträgt € 75,00.

Wir planen die Durchführung des 43. Töpfermarktes unter Vorbehalt der Corona-Bedingungen für Sonntag, den 25. September 2022.

 
Stilvolle Keramik beim Hayner Töpfermarkt
 
Hier klicken, um die Fotogalerie anzusehen
 
Hier klicken, um den Info-Folder anzusehen
Arbeitsgemeinschaft Hayner Weiber e.V. • Postfach 40 11 72 • 63276 Dreieich • info@haynerweiber.de